Nitratfilter VGX-N – Nitratreduzierung von Brunnenwasser

Die Nitratfilter VGX-N werden zur Nitratreduzierung von Brunnenwasser eingesetzt. Die Anlage in Kompaktbauweise liefert nach dem Prinzip des Ionenaustausches Wasser, das dem Richtwert der Trinkwasserverordnung entspricht. Die mit integriertem Wassermengenzähler gesteuerte Einzelanlage wird mit Natriumchlorid regeneriert.

Bei Eigenwasserversorgung ist eine Kombination mit einer Chlordioxiddosierung GENODOS® Typ DM-B oder Chlordosierung GENODOS® Typ DM-T zur Keimverringerung zu empfehlen.

  • Einzelanlage in Kompaktbauweise
  • für 1- bis 2-Familienhäuser
  • Mengensteuerung
  • Verschneideeinrichtung

Einbauvorbedingungen

Beachten Sie örtliche Installationsvorschriften, allgemeine Richtlinien und technische Daten. Die Nitratfilter VGX-N müssen gemäß DIN EN 1717 abgesichert werden (z. B. Systemtrenner GENO®-DK 2). Der Anlage muss grundsätzlich ein Trinkwasserfilter vorgeschaltet sein (z. B. BOXER®). Verkauf der Nitratfilter VGX-N darf nur nach Beratung durch Grünbeck erfolgen. Eine Wasseranalyse ist erforderlich. Bei Nitratreduzierung im Trinkwasser (Rohwasser) sind die Vorgaben der Trinkwasserverordnung – max. 250 mg/l Chlorid – einzuhalten, ggf. ist eine Beimischung von Rohwasser zu berücksichtigen.Der Aufstellungsort muss frostsicher sein. Der Schutz der Anlage vor Chemikalien, Farbstoffen, Lösungsmitteln und Dämpfen muss gewährleistet sein. 

Lieferumfang

Nitratfilter VGX-N einschließlich

  • Anschlusstechnik, Wasserprüfeinrichtung und "Nitrat"

Zubehör

Die Nitratfilter VGX-N sind serienmäßig mit der Schnittstelle EXAcount ausgerüstet. Diese Schnittstelle erlaubt es, ohne zusätzlichen Turbinenwasserzähler ein Dosiergerät zum Korrosionsschutz von verzinkten Rohrleitungen und zur Schutzalkalisierung von Kupferleitungen oder zur Härtestabilisierung einzusetzen. 

  • Dosiercomputer EXADOS® EK 6 – GSX / VGX
  • Dosiercomputer EXADOS® ES 6 – GSX / VGX
  • Ersatz-Wasserprüfeinrichtung "Nitrat"
  • Regeneriersalz nach EN 973 Typ Am, 25 kg Sack
  • Wasserstopp G 1
  • Regenerierwasserförderpumpe 
  • Kanalanschluss DN 50 nach DIN EN 1717 für Kleinenthärtungsanlagen
  • M-Bus-Messumformer D-DAM 
  • Verlängerungsset für Anschlussschlauch 
  • Anschlusswinkel 90° -1“ (2 Stück)
  • Doppelverschraubung G1 ¼ 

Weitere Angaben zu Einbauvorbedingungen und Zubehör sowie technische Details entnehmen Sie dem Produktdatenblatt, das zum Download bereit steht.