GENO®-DK 2 – Systemtrenner mit Anschlussnennweite 15-50

GENO®-DK 2 (Anschlussnennweiten DN 15-50) sind Systemtrenner nach Bauart BA der DIN EN 12729. Der Systemtrenner ist eine Sicherungseinrichtung zum Einbau in Wasserleitungen bei Anschluss von besonderen Entnahmestellen und Apparaten an die Trinkwasserversorgung. Der Euro-Systemtrenner verhindert das Rückfließen, Rückdrücken und Rücksaugen von verändertem Trinkwasser ins Trinkwassersystem. Sie können, entsprechend der DIN EN 1717, trinkwassergefährdende Anlagen und Systeme bis einschließlich der Gefahrenklasse 4 absichern und ersetzen Rohrtrenner EA 1 und EA 2. Die GENO®-DK 2 sind aus Messing bis Größe R 1¼", ab Größe R 1½" aus Rotguss. Geeignet sind die Sicherheitsarmaturen für Betriebstemperaturen bis 65 °C bei PN 10 bar. Sie arbeiten nach dem 3-Kammer-System, mit Unterteilung in Vor-, Mittel- und Hinterdruckzone. Beim Entlasten wird die Mitteldruckzone drucklos und gegen die Atmosphäre geöffnet. Die Systemtrenner besitzen u .a. Wassereingangs- und Wasserausgangsstutzen, Wasserzählerverschraubungen, Rückflussverhinderer und Anschlussstellen für Prüfmanometer.

Vorteile des Systemtrenner GENO®-DK 2

  • Anschlussnennweiten 1/2" bis 2"
  • Nenndruck PN 10 bar
  • Nenndurchfluss: bis 21 m³/h
  • Prüfanschlüsse
  • waagerechter Einbau
  • DVGW-/SVGW-zertifiziert

Einbauvorbedingungen

Beachten Sie örtliche Installationsvorschriften, allgemeine Richtlinien und die technischen Daten des Euro-Systemtrenners. Der Einbauort muss für Wartungsarbeiten zugänglich, überflutungs- und frostsicher sein, sowie den Schutz vor Chemikalien, Farbstoffen, Lösungsmitteln und Dämpfen gewährleisten. Entsprechend der DIN 1988 und DIN EN 1717 ist der Systemtrenner durch geeignete Armaturen, z. B. Feinfilter vor Verschmutzung zu schützen. Besteht die Gefahr, dass sich Ablagerungen von den Rohrleitungen lösen, ist der Feinfilter unmittelbar vor dem Systemtrenner zu installieren.

Lieferumfang

Euro-Systemtrenner einbaufertig und betriebsbereit mit Anschlussverschraubungen, Flachdichtungen und Betriebsanleitung im Karton verpackt.

Weitere Angaben zu Einbauvorbedingungen und Lieferumfang sowie technische Details entnehmen Sie dem Produktdatenblatt, das zum Download bereit steht.