Dosiercomputer EXADOS® EK – Korrosionsschutz per Flasche

Der Dosiercomputer EXADOS® EK übernimmt in Wohngebäuden die durchflussmengenabhängige Dosierung von EXADOS®-Mineralstoffen. Diese schützen die Wasserleitungen und die daran angeschlossenen wasserführenden Systemteile (Armaturen, Geräte, Betriebseinrichtungen, Haushaltsgeräte, Boiler, usw.) vor Funktionsstörungen und Schäden durch Kalkablagerungen und/oder Korrosion. Das Leistungsvolumen des EXADOS® EK beträgt 6 m3/h. Das kompakte Komplett-Dosiergerät EXADOS® EK ist geeignet für den Einsatz von 3-Liter-Flaschen Dosiermittel. Es besteht aus einem Kontaktwasserzähler mit Impulsgeber für die mengenabhängige Steuerung und einer Steuerungs- und Pumpeneinheit mit Behälterlift für das Dosiermittel.

  • mengenabhängige Steuerung
  • Montage an Rohrleitung oder Wand
  • Anzeigen für Betrieb, Dosierung und Leermeldung
  • komplett mit 3-Liter-Flasche
  • Nenndruck PN 10 bar
  • DVGW-zertifiziert

Einbauvorbedingungen

Örtliche Installationsvorschriften, allgemeine Richtlinien und technische Daten sind zu beachten. Der Dosiercomputer EXADOS® EK ist DVGW-zertifiziert und kann ohne zusätzliche Absicherung (Rohrtrenner, große Rohrschleife) installiert werden. Dem Gerät muss zum Schutz vor Fremdpartikeln ein Feinfilter (z. B. BOXER®) vorgeschaltet sein. Der Einbauort muss frostsicher sein und den Schutz des Gerätes vor Chemikalien, Farbstoffen, Lösungsmitteln und Dämpfen gewährleisten. Die Umgebungstemperatur sowie die Abstrahlungstemperatur in unmittelbarer Nähe dürfen 40 °C nicht übersteigen. 

Lieferumfang

Dosiercomputer komplett, bestehend aus:

  • Kontaktwasserzähler mit Wasserzählerverschraubungen, Impulsgeber, Impulskabel und Dosierstelle mit Rückschlagventil
  • Steuerungs-/Pumpeneinheit mit Befestigungsmaterial für Montage an Kontaktwasserzähler oder Wand; 1,5 m Dosierleitung; Schnurtrafo mit 1,5 m Zuleitung
  • Mineralstofflösungsbehälter nicht im Lieferumfang

Zubehör

  • Schaltkasten, für potentialfreie Meldung (Leermeldung und Störung) an eine zentrale Leitwarte
  • M-Bus-Messumformer D-DAM kpl. zur Weiterleitung des Durchflusses und Zählerstandes sowie Statistikwerte eines Wasserzählers per M-Bus (IEC 870). Außerdem durchflussproportionale Impulsausgabe, Analogausgang und Relaiskontakt an Grünbeck-Steuerung

Weitere Angaben zu Einbauvorbedingungen, Lieferumfang und Zubehör sowie technische Details entnehmen Sie dem Produktdatenblatt, das zum Download bereit steht.