Dosieranlage GENODOS® DM-BO – Wasserentkeimung mit GENO®-Baktox

Die Dosieranlagen GENODOS® DM-BO geben dem Wasser GENO®-Baktox zu. Das desinfiziert Trink- und Betriebswasser und entkeimt Rohrleitungen, Wasserspeicher, Filteranlagen, Brunnen- und Quellfassungen. Auch die Wiederverkeimungsrate sinkt. GENO®-Baktox ist eine Alternative zu gängigen Desinfektionsmitteln, wenn diese versagen (z. B. GENO®-Chlor A bei hohen pH-Werten) oder unerwünschte Nebenwirkungen zeigen (z. B. Geruchsbildung). Die Dosieranlage besteht aus einem Kontaktwasserzähler und einer Dosierpumpe. Die regelt volumenproportional die Menge der GENO®-Baktox-Zugabe, bis 0,2 mg/l ClO2 zur Desinfektion (Normaldosierung) sind zulässig. Die GENO®-Baktox-Lösung wird über eine Sauglanze mit integrierter Leermeldung direkt aus dem Einwegbehälter angesaugt.

  • durchflußmengenabhängige Zugabe von GENO®-Baktox (Chlordioxid)
  • „Plug-and-Play“-Dosieranlage
  • Mischmodul mit integriertem Dosierventil
  • Chlordioxid-online-Messung ohne Messwasserverlust

Einbauvorbedingungen

Zur korrekten Einstellung der Chlordioxid-online-Messung direkt bei der Inbetriebnahme ist es empfehlenswert, den Rohrabschnitt zwischen den beiden Punkten 4 und 5 mitzuerneuern. 

Warnung! Beim Einsatz von Desinfektionsverfahren müssen die eingesetzten Materialien vor Ort auf Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit überprüft werden.

Beachten Sie örtliche Installationsvorschriften, allgemeine Richtlinien (z. B. DIN, VDE, DVGW, ÖVGW bzw. SVGW) und technische Daten. Der Anlage muss grundsätzlich ein Feinfilter vorgeschaltet sein. Bei nachgeschalteten Anlagen zur Bereitung von Warmwasser (Boiler, Durchlauferhitzer, usw.) muss eine Rückflusssicherung eingebaut sein. Da der Wasserzähler der Dosieranlage GENODOS® DM-BO einen integrierten Rückflussverhinderer hat, dürfen diese nicht zwischen Warmwasserbereiter und deren Überdrucksicherung eingebaut werden.

Der Betreiber hat dafür zu sorgen, dass alle unten genannten Bedingungen für den baulich und technisch sicheren und optimalen Betrieb der Anlage vor Beginn der Montage erfüllt sind. Angaben hierzu finden Sie im Produktdatenblatt.

Lieferumfang

Die Dosieranlage GENODOS® DM-BO als anschlussfertige Gestellanlage besteht aus:

  • Steuerung, Anschlussmöglichkeiten für Warn- und Alarmmeldungen mit Leitstellenübertragung sowie integriertem Mischmodul mit Chlordioxid-online-Messung und Chemikalienwanne
  • selbstansaugender und gegen Druck selbstentlüftender Membrandosierpumpe mit Synchronmotor 230 V / 50/60 Hz. Pumpe voreingestellt und verplombt. Druckhalteventil, Wasserzähler mit Impulskabel zur Chlordioxid-online-Messung und Impfventil zum Mischmodul
  • alle Dosieranlagen GENODOS® DM-BO komplett voreingestellt

Zubehör

Personenschutzset GENO®-Baktox

  • digitales Prüfgerät Scuba+ (zur regelmäßigen Kontrolle der ClO2-Konzentration an den Entnahmestellen)
  • Chlordioxid-Raumluftüberwachung
  • USB-Datenerfassungsgerät


Verbrauchsmaterial

  • GENO®-Baktox 3 l-Kanister (für DM-BO 6)
  • GENO®-Baktox 10 kg-Gebinde (für DM-BO 10/20/30)
  • GENO®-Baktox 20 kg-Gebinde (für DM-BO 10/20/30)
  • Neutralisationspulver für GENO®-Baktox
  • Indikator für Scuba+ (Reagenzien zur Chlordioxid-Bestimmung)

Weitere Angaben zu Einbauvorbedingungen und Lieferumfang sowie technische Details entnehmen Sie dem Produktdatenblatt, das zum Download bereit steht.