Grünbeck-Azubis erhalten IHK-Auszeichnung

Laura Deisenhofer und René Preuß sind beste Auszubildende in ihren Berufen im Prüfungsjahr 2020 in der Region Augsburg und Nordschwaben

Laura Deisenhofer hat ihre Ausbildung zur Fertigungsmechanikerin bei der Grünbeck Wasseraufbereitung brillant abgeschlossen.

Über eine IHK-Auszeichnung freut sich René Preuß, der bei der Höchstädter Firma Grünbeck Wasseraufbereitung seine Ausbildung zum Fachlagerist absolviert hat.

Die richtige Berufswahl getroffen zu haben, gehört zweifelsfrei zu den wichtigen Entscheidungen im Leben. Damit ist die Grundlage für eine gute berufliche Laufbahn gelegt. Und wenn dann die Ausbildung noch zu ausgezeichneten Ergebnissen führt, kann man sich doppelt freuen.

Eine sehr gute Ausbildung zur Fertigungsmechanikerin hat Laura Deisenhofer bei der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH in Höchstädt abgeschlossen. Sie hat nicht nur den Bayerischen Staatspreis von der Regierung von Oberbayern für einen Schnitt von 1,0 im Abschlusszeugnis der Berufsschule bekommen, sondern kann auch eine Urkunde der Industrie- und Handelskammer Schwaben in Händen halten. „Während meiner Ausbildungszeit habe ich vor allem den guten Zusammenhalt, die sehr abwechslungsreichen Tätigkeiten und die tolle Vermittlung des Wissens meines Ausbilders Erich Kapfer schätzen gelernt“, so Laura Deisenhofer. Sie ist überzeugt davon, dass der Beruf eines Fertigungsmechanikers auch gut zu Mädchen passt. Personalleiterin Sandra Stricker freut sich, dass Laura in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen werden konnte.

René Preuß bekam ebenfalls eine IHK-Auszeichnung als bester Auszubildender aus dem Wirtschaftsraum Augsburg und Nordschwaben bei der Abschlussprüfung im Prüfungsjahr 2020 im Ausbildungsberuf Fachlagerist. „Nachdem ich bei Grünbeck ein Praktikum im Bereich Logistik absolviert habe, war für mich klar, dass ich den Beruf des Fachlageristen wählen möchte. Dann hatte ich auch noch das Glück, eine Ausbildungsstelle in diesem Unternehmen zu bekommen“, sagt René. Für ihn standen die vielseitigen Aufgaben, Bewegung, die kollegiale Zusammenarbeit und nicht zuletzt auch das Fahren mit Flurförderfahrzeugen im Mittelpunkt. Außerdem möchte er den sehr guten Austausch mit seinem Ausbilder Lukas Wiedemann nicht unerwähnt lassen. Um eine noch bessere Perspektive für später zu haben, hat er jetzt gleich eine weiterführende Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik angeschlossen.

Ausbildungsleiterin Jasmin Schwehr ist begeistert von den herausragenden Abschlüssen. Sie ist stolz darauf, dass Auszubildende bei Grünbeck immer wieder hervorragende Ergebnisse erzielen. Hervorheben möchte sie auf jeden Fall den guten und wertvollen Zusammenhalt zwischen den Auszubildenden und den Ausbildern.