Ein klares Ziel: reines Wasser für Nahrungsmittel.

Reines Trinkwasser hält vital. Stärkt das Wohlbefinden. Und ist überlebenswichtig. Genau deshalb definieren Vorschriften wie die Trinkwasser- sowie die Mineral- und Tafelwasserverordnung klare Vorgaben für Trinkwasser, das für die Produktion von Lebensmitteln und Getränken eingesetzt wird. Und genau deshalb entwickeln wir bei Grünbeck effiziente Lösungen für einen hohen Schutz menschlicher Gesundheit. Wir installieren Wasserfilteranlagen. Wir liefern Produkte, um Wasser zu entsalzen, und weitere Produkte, um Eisen, Mangan oder Schwefel im Wasser zu reduzieren. So entsteht Klarheit: für Gesundheit und Genuss.

Perfekt ist gerade gut genug.

Das wichtigste Kriterium für die Standortwahl? Das optimale Wasser vor Ort. Solch eine Antwort hört man auch aus der Getränke- & Lebensmittelindustrie extrem selten. Ohne Technologien, die Wasser passend aufbereiten, wäre das möglicherweise anders. Reines Wasser besitzt eine herausragende Bedeutung für die Branche. Grünbeck-Technologie sorgt deshalb dafür, dass der Getränke- und Lebensmittelindustrie immer das perfekt für ihre Zwecke geeignete Wasser zur Verfügung steht. Das schafft Freiheit in der Standortwahl. Und Sicherheit in der Produktion.

Für uns zählt die Ökonomie. Und die Ökologie

Wir bei Grünbeck verfolgen auch bei der Wasseraufbereitung für die Getränke- und Lebensmittelbranche einen ganzheitlichen Ansatz, der sowohl ökologische wie ökonomische Aspekte einschließt. Wir haben hierfür Verfahren entwickelt, die kosteneffizient arbeiten und Ressourcen schonen. Dabei setzen wir auf Technologien wie Ionenaustausch, Umkehrosmose, Membranverfahren oder Elektrodeionisation.

Unsere Teams nutzen unsere Technologien zum Bau von Wasseraufbereitungsanlagen, die exakt an individuelle Anforderungen von Betrieben wie Brauereien, Lebensmittel-Herstellern, Fruchtsaft- und Mineralwasser-Lieferanten angepasst sind und die alle hygienischen und technischen Regeln zur Wassernutzung in der Branche oft deutlich übertreffen. Für die Produktion von Nahrungsmitteln ist perfekt gerade gut genug: nicht zuletzt beim Einsatz von Wasser.

Referenzprojekte

Filteranlage Brauerei Graf Arco
Umkehrosmoseanlage Rauch Fruchtsäfte
Umkehrosmoseanlagen Brauerei Oettinger
UV-Desinfektionsanlage HOMANN Feinkost

Systemanlagen

Erzeugung der gewünschten Brauwasserqualität

Technische Daten:

  • 9,5 m³/h Permeat + max. 2,5 m³/h Verschnittwasser

Aufbereitungsstufen:

  • Feinfilter 80µm und Systemtrenner
  • Dosieranlage zur Härtestabilisierung
  • Umkehrosmoseanlage RKF 9500 S (Lackierung nach Kundenwunsch)
  • Verschneideeinrichtung 2500l/h
  • Steuerung S7 mit Visualisierung auf Touchpanel

Erzeugung von salzarmem Wasser für Brauwasserzwecke und
teilenthärtetem Wasser für Gebäudetechnik

Aufbereitungsstufen:

  • Aktivkohlefilteranlage mit 4x 8 m³/h
  • Umkehrosmoseanlage mit Verschneidung 2x 12 m³/h
  • Enthärtung mit Verschneidung 2x 20 m³/h
  • Vormontage der kompletten Wasseraufbereitungsanlage betriebsfertig in einen 20ft-Container

Erzeugung von enthärtetem Wasser in der Qualität <0,05 °dH

Aufbereitungsstufen:

  • 90 m³/h
  • Dreifachdruckerhöhung
  • Rückspülfilter
  • Enthärtungsanlage bestehend aus drei Straßen mit jeweils  45 m³/h
  • Schaltschrank mit Vernetzung der Altanlage
  • Steuerung S7 mit Visualisierung auf 15“ Touchpanel und Übertragung auf Prozessleitwerte

Umkehrosmoseanlagen zur Aufbereitung von Prozess- und Reinigungswasser für die Getränke- und Lebensmittelindustrie

Lieferumfang:

  • 2 Umkehrosmoseanlage á 45 m³/h (füllstandsabhängiger Einzel- oder Parallel-Betrieb)
  • Reinwassertank 40 m³
  • Frequenzgeregelte Druckerhöhungsanlage, Simatic S7 mit Visualisierung

Leistungen:

  • Demontage der Altanlage
  • Einbringen der Neuanlage
  • Montage und Elektromontage
  • Inbetriebnahme

Sauerstoffreduktion von Brunnenwasser

Technische Daten:

  • Membranentgasung zur O² Reduktion, 40 m³/h < 0,5mg/l

Aufbereitung/Lieferung:

  • Membranentgasung mit Flüssigkeitsring-Vakuumpumpe und Strippgas
  • Stickstoffüberlagerter Lagertank mit Sperrventil
  • Frequenzgeregelte Druckerhöhung
  • Online Sauerstoffmessung
  • Schaltschrank mit S7-Steuerung mit Touchpanel

Erzeugung von salzarmem Wasser zur Speisung eines Lagerbehälters für die Versorgung der Produktionslinien

Technische Daten:

  • 2 x 2-stufige Umkehrosmoseanlage  á 27 m³/h

Aufbereitungsstufen:

  • Druckerhöhungsanlage zum Erhöhen des Vordrucks
  • Härtestabilisierung
  • Umkehrosmose Stufe 1
  • CO2-Abbindung durch Natronlauge
  • Umkehrosmose Stufe 2
  • Zwischenbehälter
  • Druckerhöhungsanlage zum Umfüllen in den Lagerbehälter
  • UV-Desinfektionsanlage
  • Schaltschränke mit S7-Steuerungen