Vorausschauende Technik für großen Badespaß.

Nichts lädt mehr zu Badespaß ein wie kristallklares Wasser. Aber für kristallklares Wasser muss man sorgen. Grünbeck unterstützt seine Kunden deshalb bei der großen Herausforderung, den Hygienestandard dieses Wassers hoch zu halten. Dafür setzen wir bereits bei der Planung und Installation von Schwimmbadtechnik für private Pools sowie für große öffentliche Bäder an. Filteranlagen, Desinfektionsanlagen und vollautomatische Mess- und Regeltechnik sorgen dafür, dass die Wasserqualität permanent kontrolliert und korrigiert wird und somit auf hohem Niveau verbleibt. So wird der Badespaß nie getrübt.

Es geht um exakte Dosierung. Und feinste Filterung.

Die große Kunst liegt in der richtigen Dosierung. Zusatzstoffe im Wasser sind für große öffentliche Schwimmbäder unverzichtbar, um Badegästen die nötige Hygiene zu bieten und alle Vorschriften einzuhalten. Setzt man zu viele Zusatzstoffe ein, steigen Kosten unnötig und das Wohlgefühl der Badegäste kann leiden. Sind Zusatzstoffe dagegen in zu geringer Menge im Wasser, können Hygieneprobleme die Folge sein.

Der Grat zwischen „zu viel“ und „zu wenig“ ist in der Schwimmbadtechnik extrem schmal. Deshalb bedarf es einer präzisen, stetigen Messung und Regulierung von Werten wie Chlorgehalt, pH- und Redox-Wert sowie Badewassertemperatur, um sie auf einem für Badegäste angenehmen und dennoch kostengünstigen Niveau zu halten. Grünbeck hat dafür maßstabsetzende Regelungs- und Steuerungstechnik entwickelt, die eine hygienisch und ökonomisch sinnvolle Dosierung notwendiger Zusatzstoffe fürs Wasser sichert.

Unsere Filter sind zu fein für Keime. Viel zu fein.

Neben der Dosierung gehört die Wasserfilterung zu den wichtigen Aufgaben der Wasseraufbereitung in der Schwimmbadtechnik. Wir setzen hier beispielsweise auf Membransysteme für eine ultrafeine Filterung von Schwimmbadwasser. Der Durchmesser der Poren dieser Filter liegt bei weniger als 0,02 Mikrometer, was einem Tausendstel des Durchmessers eines menschlichen Haares (ca. 50 Mikrometer) entspricht.

Die extrem feinen Poren halten Bakterien ebenso sicher auf wie Viren, sodass Ihr Schwimmbadwasser auch höchste Hygienestandards erfüllt. Grünbeck bietet Ihnen zusätzlich Technologien zur Aufbereitung des Wassers für Ihre Schwimmbad-Heizung sowie zur Wasserenthärtung, um die Lebensdauer Ihrer Schwimmbadtechnik zu verlängern. Wir sichern unseren Kunden den kosteneffizienten Betrieb von Schwimmbadtechnik sowie den Kunden unserer Kunden großen Badespaß in hygienisch einwandfreiem, sauberem Wasser. 

Referenzprojekte

Ein Pool mit Weitblick
Hallenbad Dillingen
Hallenbad Höchstädt a. d. Donau
Hasewelle L&T Sportshaus Osnabrück
Land- und Golfhotel Stromberg
Maravilla Beauty Spa Hotel & Restaurant

Systemanlagen

Zwei getrennte Badewasseraufbereitungskreisläufe für Warmbecken und Whirlpool

Technische Daten:

  • Ultrafiltration 17 m³/h (Whirlpool)
  • Ultrafiltration 47 m³/h (Warmbecken)

Aufbereitungsstufen:

  • Rohwasserspeicher mit drehzahlgeregelter Umwälzpumpe
  • Dosieranlage zur Flockungshilfsmittelzugabe
  • Scheibenfilterstation 200 µm
  • Ultrafiltration BW-L 15/20 und 45/60
  • Dosieranlage
  • Mess- und Regelanlage
  • S7- Steuerung mit Touchpanel und Fernanbindung

Badewasseraufbereitungskreislauf für ein Bewegungsbecken

Technische Daten:

  • Ultrafiltration 3-straßig 120 m³/h

Aufbereitungsstufen:

  • Rohwasserspeicher mit drehzahlgeregelten Umwälzpumpen (50% Rinne, 50% Absaugung )
  • Dosieranlage zur Flockungshilfsmittelzugabe
  • Scheibenfilterstation 200 µm
  • Ultrafiltration BW-L 90/120 3-straßig
  • Dosieranlage pH und Chlor
  • Mess- und Regelanlage
  • Schaltschrank mit S7-Steuerung und Touch-Panel

Zwei getrennte Badewasseraufbereitungskreisläufe für ein Edelstahl-Rechteckbecken und Edelstahl-Achteckbecken mit Hubboden

Technische Daten:

  • Ultrafiltration 41 m³/h (Rechteckbecken)
  • Ultrafiltration 29 m³/h (Achteckbecken)

Aufbereitungsstufen:

  • Rohwasserspeicher mit drehzahlgeregelter Umwälzpumpe
  • Dosieranlage zur Flockungshilfsmittelzugabe
  • Scheibenfilterstation 200 µm
  • Ultrafiltration BW-L 45/60 und 30/40
  • Dosieranlage pH und Chlor
  • Mess- und Regelanlage
  • Schaltschrank mit S7-Steuerung und Touchpanel