Für sauberes Trinkwasser: wir versorgen Versorger.

Wir von Grünbeck haben großen Respekt vor der Arbeit von Wasserversorgern weltweit. In ihrer Verantwortung liegt die unterbrechungsfreie Versorgung zahlreicher Menschen mit Trinkwasser, das strengen Vorschriften genügt und hygienisch einwandfrei ist. Und wir sind stolz darauf, dass viele namhafte Unternehmen aus dieser Branche uns als ihren Partner sehen und auf unsere Technologien zur Wasseraufbereitung setzen. Wir liefern Produkte zur Wasserversorgung und Eigenwasserversorgung für Anlagen, die ganz wenige oder aber viele Tausend Menschen mit Wasser versorgen. Und wir unterstützen auch Helfer in Katastrophengebieten mit dezentralen Anlagen zur Trinkwasseraufbereitung. Das Ziel ist groß: sauberes Trinkwasser für alle. Aber wir wissen: es ist erreichbar.

Bei Trinkwasser sind die Regeln streng. Und das ist gut so.

Klar muss es sein. Farblos. Und frei von Geruchsstoffen. Die deutsche Trinkwasserverordnung definiert sehr hohe Standards für die Trinkwasserqualität. Damit jeder an jedem Ort in Deutschland Trinkwasser geliefert bekommt, das frisch ist und das er bedenkenlos trinken kann. Gemeinsam mit unseren Kunden aus der Wasserversorgungsbranche bauen wir dafür Anlagen, die Wasser so als Trinkwasser aufbereiten, dass es alle Vorgaben der Trinkwasserverordnung vollauf erfüllt.

Wir unterstützen Wasserversorger bei der Planung, beim Bau und bei der Wartung ihrer Wasserversorgungsanlagen. Dabei setzen wir auf Technologien zur exakten Dosierung wichtiger Zusatzstoffe sowie auf feine und feinste Filter, die alle unerwünschten Stoffe aus dem Wasser herausfiltern. So reduzieren wir – falls nötig – Eisen, Mangan, Nitrat und weitere Substanzen im Wasser auf Mengen deutlich unterhalb der jeweiligen Grenzwerte. Und dank spezieller Membransysteme filtern wir selbst Viren und Bakterien aus dem Wasser heraus. Das Wasser durchläuft unsere Systeme, bis nichts mehr bleibt als reines und frisches Trinkwasser.

Wir sind auch vor Ort, wenn es besonders schwierig wird.

Wie die Trinkwasserverordnung für Deutschland definieren die WHO-Guidelines für die ganze Welt Anforderungen ans Trinkwasser. Als weltweit agierendes Unternehmen orientieren wir uns daran, um alle Menschen mit einer ausreichenden Menge sauberen Trinkwassers zu versorgen. Dabei ist uns bewusst, dass jedes Trinkwasserprojekt völlig anders sein kann als alle vorherigen. Deshalb entscheiden wir auch bei jedem Projekt gemeinsam mit dem Kunden neu, wo wir auf bewährte Standard-Komponenten setzen und wo wir völlig neue Lösungen entwickeln.

Wir bauen ebenso große wie kleine Anlagen für eine dezentrale Wasserversorgung. Und wir sind auch vor Ort, wenn nach Katastrophen schnelle Hilfe gefragt ist, um die Wasserversorgung der Überlebenden zu sichern. Lassen Sie uns gemeinsam tun, was getan werden muss. Weil wir Menschen sind. Und weil wir der Meinung sind, dass alle Menschen ein Recht auf sauberes Trinkwasser haben. 

Referenzprojekte

Trinkwasseraufbereitung Energie und Versorgung Butzbach
Ultrafiltrationsanlage/UV-Anlage zur Trinkwassererzeugung - Stadtwerke Solms
Umkehrosmoseanlage Wasserwerk Lüssow

Systemanlagen

Aufbereitung von Trinkwasser durch Entmanganung und Ultrafiltration

Technische Daten:

    • Filtratleistung: 55 m3/h
    • 2 x 25 m3 Lagertanks
    • UV
    • CIP/Neutra
    • S7-Steuerung mit Aufschaltung auf ZLT und Fernzugriff

    Aufbereitungsstufen:

    • Filtration
    • Ultrafiltration
    • Kreuzstromentgasung
    • UV

    Reduzierung des Sulfatgehaltes im Trinkwasser mittels Umkehrosmose und Flachbettentgasung

    Technische Daten:

    • Anlagenleistung: 250 m³/h
    • zwei parallel betriebene Umkehrosmoseanlagen (gespiegelte Ausführung)
      mit seperater Speicherprogramierbarer Steuerung
    • vollautomatische Permeatspülung
    • Konzentratableitung (8,5 km)
    • Ausführung in V4A (1.4571)
    • alle Antriebe elektrisch (teilweise mit Akkupack)
    • nachgeschaltete Flachbettentsäuerung zur CO2-Reduktion

    Aufbereitungsstufen:

    • Umkehrosmoseanlage
    • Flachbettentgasung

    Wasseraufbereitungsanlage zur Aufbereitung von Brunnenwasser zu Trinkwasser

    Aufbereitungsstufen:

    • Dosieranlagen für Chlor Antiscalant, pH
    • Druckerhöhungsanlagen
    • Mehrschichtfilteranlage
    • Aktivkohlefilteranlage
    • Umkehrosmoseanlage mit Permeatverschneidung
    • CIP-Station zur chemischen Reinigung/Desinfektion
    • Klimatisierter Technik-Container

    Erzeugung von salzarmem Wasser zur Bewässerung eines Golfplatzes

    Aufbereitungsstufen:

    • Brunnenwasserlagerbehälter mit drehzahlgeregelter Pumpenstation
    • Kiesfilteranlage
    • Umkehrosmoseanlage RKF 5800 mit Doppeldosieranlage
    • Erfassung und Registrierung der Abwasserwerte zur Vorlage an die Behörde
    • Vormontage der kompletten Wasseraufbereitungsanlage betriebsfertig in 2 winkelförmig angeordneten 20ft-Containern; Ausstattung mit vollautomatischer Heizung/Klimatisierung und Beleuchtung

    Aufbereitung von Brunnen- und Stollenwasser zu Trinkwasser

    Technische Daten:

    • Ultrafiltration mit max. 46 m³/h

    Aufbereitungsstufen:

    • Anfordern und Erfassen der bauseitigen Wasserdargebote
    • Eingangsseitiger Filter / Trenngrenze 80µm
    • 2 x Ultrafiltrationsanlage
    • 2 x UV-Anlage
    • Schaltschrank mit S7-Steuerung mit (inkl.) Touch Panel
    • Verarbeitung der Pegelmessung der bauseitigen Lagertanks
    • Pegelmessungs-Verarbeitung der bauseitigen Lagertanks
    • Bereitstellung aller Daten für bauseitige ZLT
    • Bereitstellung aller Daten für bauseitige Leittechnik
    • Möglichkeit zur Fernwartung